Sie sind hier: Startseite » Hauptversammlung 2017

Hauptversammlung 2017

07.04.2017 - Hauptversammlung des OV Remchingen im Gasthaus Traube in Nöttingen

Für jahrelangen aktiven Einsatz ehrten der stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Jochen Bayer (links), der Kreisbereitschaftsleiter Dominique Krueger (zweiter von links), der Bereitschaftsleiter Florian Stächele (dritter von links), die Bereitschaftsleiterin Larissa Istvan (zweite von rechts) sowie der Ortsvereinsvorsitzende Dieter Farr (dritter von rechts) die Rotkreuzlerin Sabine Farr (vierte von rechts). Ebenso wurden Thomas Seemann, Torben Nagel und Jürgen Klotz für ihre Arbeit geehrt. Melanie Seemann (rechts) bekam als Dankeschön für die Kassenprüfung einen Blumenstrauß überreicht.

Der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Remchingen, Dieter Farr, begrüßte im Gasthaus Traube in Remchingen-Nöttingen neben den anwesenden DRK-Mitgliedern den Bürgermeister Prayon, die Mitglieder des Gemeinderates, die anwesenden Kreisverbandsmitglieder sowie die Vertreter der Kreisbereitschaftsleitung D. Krueger und J. Bayer. Nach den Eingangsworten wurde an Helga Klotz gedacht, die am 21.06.2016 verstarb und eine große Lücke im Ortsverein hinterlässt.

Dass die ehrenamtlichen Helfer/innen des Ortsvereins mit viel Engagement bei der Arbeit sind, zeigte auch im Jahr 2016 die Zahl der Helfer-vor-Ort-Einsätze: mit einem Anstieg von 43% im Vergleich zum Jahr 2015 rückten die Sanitäter/innen zu 240 Einsätzen in Remchingen aus. Die Einsätze verteilten sich in 151 internistische Notfälle, 44 chirurgische Notfälle, 14 neurologische Notfälle, 10 Verkehrsunfälle und insgesamt 21 im Bereich von Reanimation, Brand, Suizid, hilflose Person und Sonstiges. Durch die vielen Einsätze kamen 360 ehrenamtliche Stunden zusammen, "für welche sie keine Entschädigung, sondern nur das ein oder andere Mal ein Dankeschön von den Patienten oder Angehörigen bekommen." Auch im Jahr 2017 wurden bisher bereits 68 Einsätze gefahren.

Doch mit diesen Einsätzen war es nicht getan: in zahlreichen weiteren Stunden betreuten die Ehrenamtlichen Sanitätsdienste, wie zum Beispiel Sportveranstaltungen, den Faschingsumzug oder das Ranntalfest am 01. Mai. Auch die Freibadsaison wurde an den Wochenenden von Helfer/innen des Ortsvereins medizinisch versorgt.

Dieter Farr bedankte sich sowohl für die Geld- und Kleiderspenden der Remchinger Bevölkerung, die der Arbeit des Ortsvereins zugutekommt, als auch für circa 200 lebensrettende Blutkonserven. Nach den vorgetragenen Berichten kam es zur einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft.

Für ihren jahrelangen Dienst beim DRK wurde Jürgen Klotz für 40 Jahre geehrt, Sabine Farr für 35 Jahre, Thomas Seemann für 20 Jahre und Torben Nagel für 15 Jahre.

Text: F. Hamann, Bild: S. Ziemer

12. April 2017 20:12 Uhr. Alter: 220 Tage