Sie sind hier: Startseite » Verpflegungs- und Kontrollstelle in entspannter Lage

Verpflegungs- und Kontrollstelle in entspannter Lage

24.06.2017 - Verpflegungs-, Kontrollstelle und Sanitätsdienst beim 39. Internationalen Fidelitas Nachtlauf

Nun schon zum 17. Mal beteiligten wir uns mit einer Verpflegungs- und Kontrollstelle sowie einem Sanitätsdienst beim 39. Internationalen Fidelitas Nachtlauf. Bei diesem Nachtlauf bewältigten die Läufer 80km oder eine 4 x 20km Staffel.

Um 17.30 Uhr trafen sich einige Helfer vom Ortsverein Remchingen, um das benötigte Material bereitzustellen und dieses anschließend in Singen bei einem Aussiedlerhof aufzubauen. Kurz darauf kam der LKW vom Organisationsteam und brachte das Essen und Trinken für die Teilnehmer vom Nachtlauf. Dann hieß es Bananen, Hefezopf und Nusszopf kleinschneiden, Knabbereien bereitstellen sowie das Trinken in Becher füllen. Nach kurzer Zeit des Hinrichtens waren wir mit dem Aufbau fertig und genossen die Sonne und die Ruhe der Landschaft, während wir gespannt auf die ankommenden Läufer warteten.

Gegen 19.30 Uhr kam dann endlich der erste Teilnehmer bei uns vorbei. So nach und nach passierten immer mehr Läufer unsere Station und stärkten sich mit dem leckeren Essen und Trinken.

Je weiter der Abend voranschritt, desto weniger Läufer kamen vorbei und wir begannen langsam mit dem Abbau unserer Station. Das Leergut wurde gegen 23 Uhr durch das Organisationsteam wieder bei uns abgeholt und wir konnten zu unserer Unterkunft in Wilferdingen zurückfahren, um das benötigte Material wieder aufzuräumen.

Weitere Informationen über den 38. Internationalen Fidelitas Nachtlauf finden Sie unter http://www.fidelitas-nachtlauf.de/

Text & Bild: F. Hamann

4. Juli 2017 19:47 Uhr. Alter: 1 Jahre