Sie sind hier: Startseite » Blutspende zu Zeiten von Corona

Blutspende zu Zeiten von Corona

22.03.2021 - Auch im neuen Jahr änderte sich nicht viel beim Ablauf der Blutspende, alles richtete sich nach der CORONA Pandemie.

Wie schon im Spätjahr 2020 konnte man nur Blut spenden, wenn man einen Onlinetermin hatte. Diese waren jedoch schon eine Woche im Voraus ausgebucht.
Diese Online Terminreservierung hatte natürlich auch den großen Vorteil, man musste nicht lange warten und war nach 30-40 Minten mit allem fertig. Auch unser Imbiss war CORONA bedingt wieder geschlossen, dafür erhielt jeder Spender am Ende eine Imbiss to go Tüte, gefüllt mit einem Apfel, einem Berliner, einem Müsli- und Schokoriegel und einer kleinen Flasche Wasser.
Am Ende waren 152 Spender erschienen, 6 wurden aus diversen Gründen zurückgestellt, sodass das Team aus Baden-Baden 146 Blutkonserven mitnehmen konnte. Unter diesen Spendern waren dieses Mal insgesamt 16 Erstspender.

Danke möchten wir an alle sagen, welche uns an diesem Tag unterstützt haben: den Blutspendern, dem Blutspendeteam aus Baden-Baden, EDEKA Getsch in Wilferdingen für die Spende bei den Imbiss to go Tüten, Getränke Walch für das gespendete Trinken und natürlich den Helferinnen und Helfer vom DRK Remchingen.

Text + Bilder: St. Seemann

25. März 2021 17:57 Uhr. Alter: 50 Tage