Sie sind hier: Unser Angebot an Sie / Sanitätsdienste

Sanitätsdienste

Der Sanitätsdienst gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Roten Kreuzes. Dabei werden Veranstaltungen wie Straßenfeste, Faschingsumzüge, Sportveranstaltungen usw. betreut. 

Der Leistungsumfang unseres Sanitätswachdienstes wird vor der Veranstaltung mit dem Veranstalter und ggf. weiteren Beteiligten (Polizei, Feuerwehr, Behörden usw.) abgestimmt.

Dabei werden die Leitlinien des DRK für Sanitätsdienste, die Anforderungen des Veranstalters, behördliche Auflagen und Erfahrungswerte aus vergleichbaren Veranstaltungen berücksichtigt.

Für ihre geplante Veranstaltung wird dann eine Gefahrenanalyse nach folgenden Kriterien erstellt:

  • Handelt es sich um eine Hallen-, Stadion-, oder eine Freiluftveranstaltung?
  • Ermittlung der räumlichen Dimensionen
  • Bestimmung der erwarteten Personenzahl
  • Wie ist das Besucherprofil und damit das erwartete Besucherverhalten?
  • Sind außer den Besuchern auch Akteure zu betreuen?
  • Werden VIP's erwartet?
  • Beschreibung des Gefährdungspotentials.

Bei der Veranstaltungsplanung zur Bewertung des Personal-, Material- sowie des Fahrzeugbedarfes orientiert sich das DRK häufig an den „Maurer-Algorithmen“. 

Aufgrund des Ergebnisses aus der Veranstaltungsplanung nach dem Maurer-Algorithmus ergibt sich die notwendige Bewertungsstufe des Sanitätsdienstes.